Ärzte Zeitung online, 21.04.2018

Platow Empfehlung

VW nimmt Fahrt auf

Der Wirbelsturm, der über Wolfsburg hinweggezogen ist, hat die Mannschaft des VW-Kreuzers ordentlich durchgeschüttelt. Am Ende hatte der Dax-Konzern mit Herbert Diess nicht nur einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Auch die Positionen des Personal- sowie des Einkaufschefs wurden neu besetzt.

Der frischgebackene Captain will die Marken in einzelnen Gruppen (Volumen, Premium und Super-Premium) neu strukturieren. Gemeinsam mit der Vorbereitung des Börsengangs der Sparte Trucks & Bus im kommenden Jahr bilden sie die Voraussetzung für eine stärker subsidiäre Führung des Konzerns.

Ein Verband von Schiffen sei besser als ein Panzerkreuzer, so der Österreicher. Durch die verschlankte Konzernsteuerung sollen Synergien besser genutzt werden.

Dass Diess für die Neustrukturierung durchaus der richtige Mann sein und den weltgrößten Autobauer für das Elektro-Zeitalter fitmachen kann, hat er als Vorstand der Marke Volkswagen bewiesen. Zudem kam er erst nach Bekanntwerden des Diesel-Skandals zu VW, was dem Image sicherlich nicht schadet.

Auch der Aktie (DE0007664039) tat das Personal-Karussell zuletzt sichtlich gut. Bei dieser Entwicklung können Anleger bei VW zugreifen – mit Stopp bei 143,50 Euro.

Platow online: www.platow.de/AZ

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10867)
Organisationen
Volkswagen (144)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

Doktor THC und Mister Cannabidiol

Cannabis steht im Verdacht, Psychosen durch den Wirkstoff THC auszulösen. Die Pflanze enthält aber auch antipsychotische Substanzen, die die Hirnfunktion in kritischen Bereichen normalisiert. mehr »