Ärzte Zeitung online, 25.08.2018

Platow-Empfehlung

Einhell-Aktionäre misstrauen Höhenflug – grundlos

Die Nachfrage nach den kabellosen Akkugeräten aus dem "Power X-Change"-Programm des Landauer Werkzeugherstellers Einhell (DE0005654933) bleibt hoch.

Sie sorgte maßgeblich für den Umsatzanstieg von 10,4 Prozent auf 309,6 Millionen Euro im 1. Halbjahr, wie der Konzern Mitte August bekannt gab.

Diesem Rekordwert, der trotz Währungsbelastungen in Höhe von 12,8 Millionen Euro erreicht wurde, folgte ein weiterer: Auch das Vorsteuerergebnis war mit 23,7 Millionen Euro (+23 Prozent) so hoch wie nie zuvor.

In der von 6,8 auf 7,7 Prozent verbesserten Marge wird die gesteigerte Profitabilität deutlich. Der Nettogewinn stieg mit 37 Prozent sogar noch stärker und erreichte 17 Millionen Euro.

Die bereits im Juni erhöhte 2018er-Guidance bestätigte Vorstandschef Andreas Kroiss: Bis Jahresende soll der Umsatz auf wenigstens 610 Millionen Euro zulegen und die Marge vor Steuern zwischen 6,9 und 7,4 Prozent erreichen. Die Aktie zog nach Bekanntgabe der Zahlen 3,5 Prozent an, gab jedoch wieder nach. Anleger scheinen dem hohen Kursniveau zu misstrauen.

 Dabei ist das Papier mit einem 2019er-KGV von 13 und 1,9 Prozent Dividendenrendite noch immer günstig. Einhell bleibt daher ein Kauf. Stopp bei 75,75 Euro.

Platow online: www.platow.de/AZ

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (11024)
Organisationen
X-Change (1)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Schmerzloses Impfen per Pflaster

Forscher arbeiten an Impfpflastern, mit denen sich Vakzinen schmerzfrei applizieren lassen, ganz ohne Nadel. Die Pflaster haben viele Vorteile und könnten für höhere Impfraten sorgen. mehr »

Hier tummeln sich die meisten Hausärzte

Die Arztdichte in einer Region ist relevant für die Entscheidung, wo Allgemeinmediziner sich niederlassen – gerade für junge Ärzte. Unsere Karte des Monats zeigt, wo die Konkurrenz zwischen Hausärzten am größten ist. mehr »

Welche Ärzte die schwierigsten Fälle haben

Welche ärztliche Fachgruppe hat die Patienten mit den komplexesten Fällen zu behandeln? Kanadische Forscher haben dies anhand von speziellen Markern untersucht – und eine Rangliste erstellt. mehr »