Ärzte Zeitung online, 30.12.2008

Gesundheitsminister startet Aufruf zum kollektiven Abspecken im Saarland

SAARBRÜCKEN (maw). Saarlands Gesundheitsminister Gerhard Vigener (CDU) lädt alle Saarländer zum kollektiven Abspecken im neuen Jahr ein. Unterstützung bei der Entschlackung bietet das Web-Portal www.aktiv-gesund.saarland.de.

Foto: dreambigphotos ©www.fotolia.de

"Wer aktiv und gesund in das neue Jahr starten will, der sollte seinen Körper nach den Weihnachtsfeiertagen in Schwung bringen und gute Vorsätze auch in die Tat umsetzen" rät Gesundheitsminister Gerhard Vigener laut Mitteilung allen Saarländern.

Das Gesundheitsministerium habe viele Vereine - darunter des Adipositas Netzwerk - und auch Krankenkassen für die Realisierung des Abnehm-Programms gewonnen.

Lesen Sie dazu auch:
Die meisten Deutschen wollen im neuen Jahr nicht abspecken

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Bekommen Kinder O-Beine durch Sport?

Zu O-Beinen neigen offenbar viele Kinder, die bestimmte Sportarten betreiben. Dabei wirkt die einseitige Druckbelastung im Knie als Wachstumsbremse, vermuten Forscher. mehr »

Neue Leitlinie zum Kopfschmerz durch Schmerzmittel-Übergebrauch

Schmerzmittel können vorbestehende Kopfschmerzen verstärken und chronifizieren - wenn man sie zu oft, zu lange oder zu hoch dosiert einnimmt. Eine neue Leitlinie zeigt auf, wie Ärzte solchen Patienten helfen können. mehr »

Nicht nur zu viel LDL-C ist schädlich

Atherosklerose entsteht offenbar nicht nur, wenn zu viel LDL-Cholesterin im Blut zirkuliert. Der Aufbau der Partikel scheint ebenfalls eine wichtige Rolle zu spielen – und hier lässt sich therapeutisch eingreifen, wie Wissenschaftler zeigen. mehr »