Ärzte Zeitung online, 27.10.2017
 

Umfrage

Leistungen für Selbstzahler – Ihre Meinung ist gefragt

Wie gehen Sie mit dem Thema Selbstzahlerleistungen in Ihrer Praxis um? Welche medizinische Bedeutung haben IGeL für Sie? Wie sieht die wirtschaftliche Seite aus?

Machen Sie mit bei der aktuellen Umfrage der Privatärztlichen Verrechnungsstellen DIE PVS® sowie der "Ärzte Zeitung"!

Zu gewinnen: Ein iPad sowie Buchpreise und Powerbanks fürs Smartphone/Tablet

Topics
Schlagworte
IGeL (2079)
[28.10.2017, 14:51:23]
Michael Paritosh Jordan 
Was vor 20 Jahren noch Unfug war , ist heute IGeL ?!
Ja, wie sich die "wissenschaftlichen" Meinungen drehen wenn der Onkel Dr. noch ein paar Euro nebenbei verdiene kann ! Sog. "Selbstzahlerleistungen" sollten der nicht universitären Medizin vorbehalten bleiben. Als Arzt kommt man doch in ein falsches Licht, einerseits auf die "Fuscher- Heilpraktiker" schimpfen, andererseits die gleichen Leistungen anbieten, nur i.d.R. unqualifizierter(eben nebenbei). Was gibt DAS für ein Signal in die Gesellschaft. Sicherlich gibt es auch sinnvolle IGeL-Leistungen, die sollten allerdings von den Kassen gezahlt werden. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Es kommt Schwung in die Entwicklung neuer Psychopharmaka

Bald könnte es einen Schub für die Entwicklung neuer Psychopharmaka geben. Denn Forscher finden immer mehr über die Entstehung psychischer Erkrankungen heraus. mehr »

Spielt Krebs eine Rolle beim plötzlichen Kindstod?

Ein plötzlicher Kindstod bei einer unbekannten neoplastischen Erkrankung ist selten, aber kommt vor. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie. mehr »

Patienten sollen Verdacht auf Nebenwirkung melden

Alle europäischen Arzneimittelbehörden fordern in einer gemeinsamen Kampagne Patienten auf, ihnen verstärkt Verdachtsfälle von Nebenwirkungen zu melden. mehr »