Ärzte Zeitung, 12.06.2013

De-Mail

Telekom hilft bei der Anmeldung

BONN. Die Deutsche Telekom bietet für die Anmeldung zur De-Mail jetzt auch Hausbesuche an.

Wer den rechtssicheren E-Mail-Dienst nutzen möchte, könne den Telekom-Partner ID 8 beauftragen, welcher die Identifikation zu Hause, im Büro oder an einem anderen beliebigen Ort durchführen würde.

Dies sei laut Telekom eine Sache von ein paar Minuten. Zudem sei der Service kostenlos, teilte die Telekom am Dienstag mit.

Vor allem Kunden, die wegen körperlicher Einschränkungen nur schwer einen Telekom-Shop aufsuchen könnten, solle dieser Service entgegenkommen, heißt es. (dpa/mh)

Topics
Schlagworte
Internet und Co. (1381)
Organisationen
Deutsche Telekom (141)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »