Ärzte Zeitung, 17.06.2013
 

Etabliert

Arzneimittelversand kommt gut an

BERLIN. Der Versandhandel mit Arzneimitteln steht im zehnten Jahr nach seiner gesetzlichen Erlaubnis in Deutschland "auf gesundem Fundament", so der Branchenverband BVDVA.

Laut einer repräsentativen Befragung von 500 Versandapotheken-Kunden haben 35 Prozent der Deutschen in den vergangenen drei Jahren mindestens einmal bei einer Versandapotheke Arzneimittel gekauft, mehr als ein Drittel der Befragten nutzte diesen Vertriebsweg in besagter Zeit öfter als zehn Mal.

32 Prozent der Kunden sind älter als 60, 20 Prozent im Alter 40-49 und 17 Prozent 50-59. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Inhalatives Steroid bei Kindern – Keine falsche Zurückhaltung!

Die Angst vor Frakturen sollte bei asthmakranken Kindern kein Grund gegen die Kortisoninhalation sein. Zurückhaltung könnte sogar den gegenteiligen Effekt haben. mehr »

Ibuprofen plus Paracetamol so effektiv wie Opioide

Es müssen keine Opioide sein: OTC-Analgetika wirken bei Schmerzen in den Gliedmaßen ähnlich gut wie Opioide, so eine US-Studie. mehr »

Steigender Drogenkonsum bereitet Sorgen

Der Cannabiskonsum wird unter Jugendlichen langsam aber stetig populärer. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung fordert einen massiven Ausbau der Präventionsangebote. mehr »