Ärzte Zeitung, 03.08.2016

Expertenforum

Wie Rheuma-Patienten helfen?

BONN. Müssen Rheuma-Patienten bei langen Krankheitsausfällen um ihren Job bangen? In welchen Fällen kann der Arbeitgeber wirklich wegen der Erkrankung kündigen? Antwort auf diese und viele andere nicht-medizinische Fragen, die sich in der Arztpraxis meist nur schwer klären lassen, soll ein Online-Expertenforum der Deutschen Rheuma-Liga vom 18. bis 25. August 2016 liefern

 Rede und Antwort steht den Patienten laut Rheuma-Liga unter anderem die Juristin Meike Schoeler, die sich seit vielen Jahren mit dem Thema rheumatische Erkrankungen im Arbeitsleben beschäftigt. (mh)

Weitere Infos und das Forum im Internet unter

tinyurl.com/j44nst8

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Epileptiker haben hohe Überdosisgefahr

Die Gefahr, an einer Medikamentenüberdosis zu sterben, ist bei Epilepsiekranken fünffach erhöht, so eine Studie. Doch es ist anders, als auf den ersten Blick gedacht: Schuld sind meist nicht die Antikonvulsiva. mehr »

Zehntausende Arztpraxen nicht ohne Barrieren zu erreichen

Nur ein Drittel der Arztpraxen in Deutschland gelten – auch nur zum Teil – als barrierefrei. Das schränke die freie Arztwahl körperlich beeinträchtigter Menschen ein, moniert die Linke-Sozialexpertin Sabine Zimmermann. mehr »

Nichtstun ist gefährlich für Patientendaten

Nur noch wenige Tage, dann tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Grund genug auch für Ärzte, sich die Prozesse der Datenverarbeitung anzuschauen und auf Sicherheit abzuklopfen. mehr »