Landarzt-Leben geht auch zeitgemäß!

Kooperation zwischen den Generationen, eine gute Work-Life-Balance und effizientes Delegieren: Solche Bausteine erprobt die Gemeinschaftspraxis Bayerwald – und zeigt so, wie die Tätigkeit als Landarzt modern gestaltet werden kann. mehr »

Landarzt-Förderung wirkt

Über 460 Mediziner konnte das bayerische Gesundheitsministerium mit seinem Förderprogramm bereits für die künftige Arbeit auf dem Land begeistern. mehr »

Gericht nimmt Numerus clausus unter die Lupe

Die Platzvergabe in Studiengängen mit bundesweitem Numerus clausus (NC) kommt im Herbst in Karlsruhe auf den Prüfstand. mehr »

Landzwang für Ärzte?

Ärzte müssten notfalls in unterversorgte Gebiete beordert werden, fordert der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund. Die KV reagiert kritisch. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Medizinstudenten reizt das Hausarzt-Sein durchaus

Eine Umfrage von Hartmannbund und TK zeigt: Jeder zweite Studierende kann sich die Allgemeinmedizin mittlerweile für seine spätere Tätigkeit vorstellen. Aber: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss stimmen. mehr »

50-Stunden-Woche ist die Regel

Niedergelassene Ärzte arbeiten im Schnitt 50 Stunden pro Woche. Ein Drittel ihrer Zeit geht für Dokumentation, Praxismanagement, Fallkonferenzen und Fortbildung drauf – so das Ergebnis des Zi-Praxis-Panels. mehr »

"Die Zeit war bereichernd"

Kann man in drei Tagen Hausarztpraktikum etwas lernen? Medizinstudentin Stella Zitzmann ist begeistert davon, wie viel ihr ein Mikro-Praktikum in der Hausarztpraxis gebracht hat. mehr »

Mein Ausweg aus dem Hamsterrad

Jana Draffehn ist Ärztin in Weiterbildung und will eine Hausarztpraxis in Hermsdorf (Sachsen-Anhalt) übernehmen. Warum das Leben als Landärztin für sie ein Traumjob ist. mehr »
Serie: Wegweiser Weiterbildung

1.  KV Hessen: Aus für Fördermittel stößt auf Kritik

[23.08.2017] Die KV Hessen macht in den festgefahrenen Honorarverhandlungen Druck - und streicht Mittel für die Nachwuchsgewinnung. Betroffene werten das als "fatales Signal".  mehr»

2.  Deutscher Krebskongress: Wer stellt Studien aus der Onkologie vor?

[22.08.2017] Der Deutsche Krebskongress 2018 findet im kommenden Jahr vom 21. bis 24. Februar in Berlin statt. Wissenschaflter sind aufgerufen, ihre Studiendaten aus Medizin und Pflege dort vorzustellen.  mehr»

3.  Urteil: Braucht es einen Bachelor für den Psychotherapeuten?

[22.08.2017] Bachelor oder Master: Was ist die Voraussetzung für eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten? Das Bundesverwaltungsgericht hat das nun entschieden.  mehr»

4.  Kostenstrukturanalyse: Therapeuten sehen sich bestätigt

[18.08.2017] Die Kostenstrukturanalyse des Statistischen Bundesamtes findet geteilte Resonanz. Das Zi hält die Daten für ungenau, die Psychotherapeuten sehen ihre Forderung nach gerechterer Honorarverteilung bestätigt.  mehr»

5.  Junge Ärzte: Zusammen arbeiten, Synergien nutzen!

[18.08.2017] Wie sieht die Rolle des Arztes von morgen aus? Der bayerische Kammerchef Dr. Max Kaplan sieht junge Ärzte im Spannungsfeld zwischen Freiberuflichkeit und wachsender Unfreiheit durch immer neue Aufgaben.  mehr»

6.  Jenos-Modell: Studenten loben neigungsorientiertes Medizinstudium

[17.08.2017] In Jena hat erstmals ein Jahrgang das reformierte Curriculum des neigungsorientierten Medizinstudiums Jenos komplett durchlaufen. Die ersten Absolventen äußerten Lob - aber auch Kritik.  mehr»

7.  Medizinstudierende: Beim Numerus clausus liegt die Hoffnung auf Karlsruhe

[16.08.2017] Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden (bvmd) begrüßt, dass sich das Bundesverfassungsgericht am 4. Oktober mit der Vergabe von Studienplätzen mit bundesweitem Numerus clausus befassen wird.  mehr»

8.  Goethe-Universität Frankfurt : Mehr Platz für Praxis im Medizinstudium

[16.08.2017] Zwei Neubauten für moderne Lehre: Dafür hat das Land Hessen in Frankfurt rund 30 Millionen Euro investiert.  mehr»

9.  Weiterbildung: Migranten steigern den Männeranteil

[16.08.2017] Die Mehrheit der hessischen Ärzte in Weiterbildung (ÄiW) ist zwar weiterhin weiblich doch gleichzeitig steigt der Anteil der Männer kontinuierlich.  mehr»

10.  Projekt zeigt: Landarzt-Leben geht auch zeitgemäß!

[16.08.2017] Kooperation zwischen den Generationen, eine gute Work-Life-Balance und effizientes Delegieren: Solche Bausteine erprobt die Gemeinschaftspraxis Bayerwald und zeigt so, wie die Tätigkeit als Landarzt modern gestaltet werden kann.  mehr»