Ärzte Zeitung, 15.06.2016

Allgemeinmedizin

Uni Freiburg erinnert an "Geburtsstunde"

FREIBURG. Vor 50 Jahren erteilte die Medizinische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg einen Lehrauftrag an Dr. Siegfried Häußler mit dem Ziel, den Studenten die "Tätigkeit des Praktischen Arztes" zu vermitteln. Dieser Lehrauftrag, der auf Initiative von Professor Hans Sarre, Leiter der Universitätspoliklinik, vergeben wurde, gilt als Geburtsstunde der akademischen Allgemeinmedizin in Westdeutschland.

Nun hat die Uni Freiburg das Jubiläum der universitären Allgemeinmedizin gefeiert - unter Beteiligung der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) und der Gesellschaft der Hochschullehrer für Allgemeinmedizin (GHA). Heute sei das Fach in der studentischen Ausbildung fest verankert, sagte Lehrbereichsleiter Professor Wilhelm Niebling beim Festakt. "Inzwischen gibt es an 27 von 37 Medizinischen Fakultäten eigenständige Abteilungen oder Institute für Allgemeinmedizin." Es sei damit zu rechnen, dass die Allgemeinmedizin im Rahmen des Masterplans Medizinstudium 2020 weiter gestärkt werde. (aze)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »
Serie: Wegweiser Weiterbildung