Ärzte Zeitung online, 28.02.2017

Allgemeinmedizin

Studierende lernen in der Winterschool fernab der Uni

FREIBURG. Fernab des Unialltags erleben, wie Allgemeinmedizin in der Praxis funktioniert – das ist die Idee hinter der Schwarzwälder Winterschool Allgemeinmedizin, die nun erneut 23 Medizinstudierende aus neun Bundesländern nach Hinterzarten lockte. Zehn Dozenten begleiteten sie durch Workshops und Seminare und übten gemeinsam hausärztliche Fertigkeiten in Blickdiagnostik, Gesprächsführung, Palliativmedizin, chronischen Krankheiten oder akuten Beratungsanlässen.

Bei einer Podiumsdiskussion mit Ärzten in Weiterbildung, Praxisinhabern und Vertretern der AOK sowie der KV gab es Praxistipps. Die Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg ist die Nachwuchsinitiative des Hausärzteverbands.

Seit 2014 gibt es die Veranstaltung, die vom Lehrbereich Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Freiburg und der Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg gemeinsam ins Leben gerufen wurde. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Spahn soll Gesundheitsminister werden

Jünger und weiblicher will die CDU-Chefin ihr Kabinett und ihre Partei machen. In Männerhand bleibt das Gesundheitsressort: Jens Spahn soll hier der neue Minister werden. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Praxen und Kliniken melden "Land unter"

Die heftige Grippewelle bringt Arztpraxen und Krankenhäuser an die Kapazitätsgrenzen. Manche Praxen müssen selbst wegen vieler erkrankter Mitarbeiter schließen, Kliniken nehmen teilweise keine Patienten mehr an. mehr »
Serie: Wegweiser Weiterbildung