Ärzte Zeitung online, 08.03.2017
 

"Dozent des Jahres"

Allgemeinarzt erhält Lehrpreis

MÜNCHEN. An der Technischen Universität München (TUM) hat erstmals ein Allgemeinarzt den Lehrpreis "Dozent des Jahres" bekommen. Dr. Bernhard Riedl lehrt dort seit 2011. Sein nun ausgezeichnetes Seminar "Wahlpflichtfach Allgemeinmedizin" thematisiert unter anderem die Gründung und Führung einer Praxis. Außer Riedl wirkten sechs weitere Dozenten mit. Den Lehrpreis schreibt die Fakultät für Medizin aus. Ähnliche Preise gibt es auch an anderen Fakultäten. Die Abstimmung erfolgt durch Lehrkoordinatoren und Studenten. Seit 2009 gibt es an der TUM ein eigenes Institut für Allgemeinmedizin. Professor Antonius Schneider gründete es als ersten hausärztlichen Lehrstuhl Bayerns. (cmb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bariatrische Chirurgie rückt Bluthochdruck zu Leibe

Adipöse Hypertoniker konnten in einer Studie nach bariatrischer Chirurgie ihre antihypertensive Medikation reduzieren. Die Hälfte erreichte sogar eine Remission des Bluthochdrucks. mehr »

Droht uns jetzt eine Staatskrise?

Jamaika gescheitert, politisches Vakuum in Berlin. Am Beispiel der Gesundheitspolitik lässt sich zeigen, warum das noch keine Krise ist. mehr »

Das müssen Ärzte beim Impfen beachten

Allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für eine erneute Anwendung des Impfstoffs. Ist eine weitere Impfung dennoch nötig, sollten Ärzte diese Tipps beherzigen. mehr »
Serie: Wegweiser Weiterbildung