Ärzte Zeitung online, 05.05.2017

Weiterbildungskolleg

Hessen: 40 zusätzliche Seminarplätze

FRANKFURT/MAIN. Aufgrund sehr hoher Nachfrage plant das Weiterbildungskolleg der Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin Hessen einen weiteren Seminartag in Frankfurt. "Damit haben wir 40 weitere Seminarplätze geschaffen", erklärt Koordinatorin Susanne Sommer. Der Seminartag für angehende Hausärzte findet am 27. Oktober statt.

Das Weiterbildungskolleg Allgemeinmedizin Hessen ist aus dem Pakt zur Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung 2012 bis 2014 entstanden und wurde mittlerweile durch den Hessenpakt 2.0 bis 2018 verlängert. Im berufsbegleitenden Seminar- und Mentoringprogramm der Kompetenzzentren an den Unis Marburg und Frankfurt werden zukünftigen Allgemeinmedizinern Kompetenzen vermittelt, die im Klinik- und Praxisalltag oft nicht vertieft werden können, etwa zu Behandlung von Kindern und Fragen des Praxismanagements.

"Wir wollen weiter flexibel auf die große Nachfrage reagieren", sagt Sommer. "Im Dezember wird es dann womöglich noch einen weiteren Slot bei den bisher dreizügigen Seminartagen geben." (jk)

Weitere Informationen auf http://tinyurl.com/zaye4ws

Topics
Schlagworte
Junge Ärzte (832)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

38 Prozent mehr psychische Diagnosen bei jungen Erwachsenen

Immer mehr junge Erwachsene leiden unter psychischen Erkrankungen. Allein die Diagnose Depressionen hat um 76 Prozent seit 2005 zugenommen, so der Arztreport 2018. mehr »

Vorhofflimmern schlägt aufs Hirn

Nicht nur ein Risikofaktor für Schlaganfall: Vorhofflimmern ist auch für das Gehirn gefährlich. Angststörungen und kognitive Einschränkungen sind Nebenwirkungen, so eine Studie. mehr »

Gericht urteilt über Diesel-Fahrverbote

Müssen Städte die Feinstaub-Notbremse ziehen und Diesel-Fahrzeuge aus den Innenstädten verbannen? Bejaht das Bundesverwaltungsgericht dies, könnte auch die Gesundheitswirtschaft in die Bredouille kommen. mehr »
Serie: Wegweiser Weiterbildung