81.  Dryden-Appell: KVen müssen junge Ärzte im Blick behalten

[03.04.2019] Scheidender KV-Chef Dryden appelliert an Vertreter, junge Ärzte aktiv anzusprechen und Begleiter bei der beruflichen Orientierung zu sein.  mehr»

82.  Baden-Württemberg: Unikliniken werben für 150 zusätzliche Studienplätze

[02.04.2019] Dekane der Medizinfakultäten stellen eine Stärkung der Hausarztmedizin in Aussicht.  mehr»

83.  Kommentar: Ärztemangel – was hilft?

[31.03.2019] Mehr Köpfe, aber doch keine steigende Arbeitskapazität. Das ist in kurzen Worten die Botschaft, die die Bundesärztekammer zur jüngsten Arztzahlstatistik vermittelt.  mehr»

84.  Weiterbildungsordnung: Hessen schafft Rahmen für mehr Hausärzte

[29.03.2019] In Hessen gilt für das Fach Allgemeinmedizin bereits von 1. Juli an die neue Weiterbildungsordnung.  mehr»

85.  Kampagne startet: Uni lässt junge Ärzte Landluft schnuppern

[27.03.2019] Sechs „Landtage in Hessen“ sollen Assistenzärzten und Medizinstudenten einen realen Einblick ins Landarztdasein geben.  mehr»

86.  Medizinstudenten: Sächsische Regierung will bei PJ-Vergütung nicht eingreifen

[27.03.2019] Die sächsische Regierung wird sich im Bundesrat nicht für bessere Arbeitsbedingungen für Studierende im Praktischen Jahr (PJ) einsetzen. Der Landtag lehnte einen Antrag der Grünen ab.  mehr»

87.  Baden-Württemberg: Kein Fixum im PJ geplant

[27.03.2019] Medizinstudierende in Baden-Württemberg erhalten im PJ zwischen 200 bis 649 Euro im Monat. Der Betrag variiere damit innerhalb des gesetzlich festgelegten Spielraums, heißt es in der Antwort auf eine Anfrage von SPD und FDP im Landtag.  mehr»

88.  Kommentar zur Weiterbildungsumfrage: Arrogante Personalstrategie

[26.03.2019] Das ist an Arroganz kaum zu überbieten. Auf der einen Seite beklagen Kliniken den akuten Personalmangel und suchen händeringend nach Ärzten auch im Ausland, auf der anderen Seite verpassen sie die Chance, an der wichtigsten Stellschraube zu drehen: der Weiterbildung im eigenen Haus.  mehr»

89.  Niederschmetterndes Urteil: Assistenzärzte zeichnen düsteres Bild der Weiterbildung

[26.03.2019] Fehlende Strukturen und Verstöße gegen Arbeitszeitgesetze: Eine Umfrage des Hartmannbundes unter knapp 1500 Assistenzärzten deckt gravierende Mängel in der Weiterbildung auf.  mehr»

90.  Unimedizin Greifswald: Medizin-Dekan legt Amt vorzeitig nieder

[26.03.2019] Professor Max Baur wird seine Amtszeit als erster hauptamtlicher Wissenschaftlicher Vorstand und Vorstandsvorsitzender an der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) vorzeitig zum Monatsende beenden.  mehr»