Ärzte Zeitung, 07.09.2009

VUD: In zehn Jahren fünf private Unikliniken

BERLIN (ble). Der Generalsekretär des Verbandes der Uniklinika Deutschlands (VUD), Rüdiger Strehl, erwartet in den kommenden Jahren weitere Privatisierungen unter den derzeit noch 32 Unikliniken. "In zehn Jahren werden wir mit Sicherheit vier oder fünf privat betriebene Kliniken haben", sagte Strehl im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung".

"Wir werden weiter die großen Kliniktanker mit 1400 Betten und dem kompletten medizinischen Angebot haben, aber zunehmend auch kleinere, spezialisierte Einheiten und Kooperationen von Häusern in ausgewählten Disziplinen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Grippewelle so wild wie lange nicht

Achtung, hohe Influenza-Gefahr: Die Grippewelle tobt und hat den höchsten Stand seit Jahren erreicht. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »