Ärzte Zeitung, 21.09.2009

Kliniken: Diakonie warnt vor Arbeitsplatzabbau

BERLIN (ble). Das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband haben vor einem weiteren Personalabbau gewarnt. Die unzureichende Finanzierung der Kliniken zwinge diese dazu, notwendige Kostensenkungen in erheblichem Umfang auch im Personalbereich zu realisieren, erklärte der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes Manfred Witkowski. Dies sei aber weder Beschäftigten noch Patienten zumutbar. Beide Organisationen fordern von der Politik daher eine Kurskorrektur.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Deutsche haben Angst vor Hautkrebs – und Falten

Eine Umfrage hat ergeben, wie wichtig den Bürgern der UV-Schutz ist. Insbesondere aus Angst vor Karzinomen der Haut schmieren die Deutschen sich fleißig ein – und bekommen trotzdem Sonnenbrand. mehr »

Zu viel Alkohol geht auf die Hoden

Je höher der Alkoholkonsum, umso kleiner sind die Hoden junger Männer, haben italienische Forscher festgestellt. Doch was ist Ursache, was Wirkung? mehr »

Grünes Licht für höhere Pflege-Löhne

Die Pflegekräfte in Deutschland dürfen eine bessere Bezahlung erwarten: Das Bundeskabinett hat den staatlichen Eingriff in die Entwicklung der Pflege-Löhne durchgewunken. mehr »