Ärzte Zeitung, 07.12.2009

MB: Diakonie-Gehälter weiter zu gering

BERLIN (ble). Trotz der jüngst erfolgten Anpassung der Ärztegehälter an den evangelischen Kliniken bleiben diese nach Ansicht des Marburger Bundes (MB) unter dem Niveau der Gehälter an anderen Kliniken. So fehle in der neuen Vergütungsordnung die Vergütungsgruppe für Chefarztvertreter.

Auch umfassten die Vergütungsgruppen weniger Steigerungsstufen und wesentlich längere Stufenlaufzeiten, als dies in den vom MB ausgehandelten Verträgen der Fall sei. Damit bleibe der Abstand zu anderen Kliniken weiter beträchtlich, so Rolf Lübke, Geschäftsführer des Landesverbandes NRW/Rheinland-Pfalz.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11274)
Organisationen
Marbuger Bund (1071)
Personen
Rolf Lübke (13)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »