Ärzte Zeitung, 19.10.2010

Uniklinik Leipzig bekommt IT-Preis für Virtualisierung

KOPENHAGEN (eb). Das Rechenzentrum des Universitätsklinikums Leipzig hat den ersten Platz bei der Wahl zu den VMworld Europe Awards gemacht. Auf der größten Virtualisierungsmesse Europas, VMworld Europe, wurden zum ersten Mal die innovativsten Projekte im Bereich Virtualisierung gekürt.

Unter 80 Teilnehmern wurde das Projekt RedIT des Leipziger IT-Teams nach eigenen Angaben als Sieger in der Kategorie "Best virtualization for desaster recovery project" gewählt.

Die Uniklinik und die Medizinische Fakultät hatten in den vergangenen drei Jahren zwei neue Rechenzentrumsstandorte aufgebaut und in Betrieb genommen. Kernpunkte der technologischen Konzeption waren die konsequente Konsolidierung und die hochgradige Virtualisierung aller Serversysteme sowie die zentralisierte Anwendungsbereitstellung.

Die im Projekt erreichte Virtualisierungsrate von 95 Prozent aller Serversysteme ermöglichte die Etablierung einer homogenen Umschaltlösung zwischen den beiden neuen Standorten.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11425)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »