Ärzte Zeitung, 10.05.2011

Arztfehler: Gute Erfahrungen mit Mehrfach-Check

BREMEN (reh). Vergessene Instrumente oder eine Op am falschen Körperteil - immer wieder tauchen solche Horrormeldungen in den Medien auf. Immer wieder wird auch verlangt, den Fehlern von Ärzten und Pflegeteams mit Checklisten ähnlich wie bei Fluggesellschaften vorzubeugen.

Die Paracelsus-Kurfürstenklinik in Bremen macht genau das - seit nunmehr gut zwei Jahren, wie die Klinik berichtet. "Für alle Bereiche existiert eine eigene Checkliste", sagt die ärztliche Leiterin der Klinik, Dr. Anna Tolle. Dabei würden sowohl alle ambulanten als auch stationären Eingriffe abgedeckt.

Die beteiligten Mitarbeiter seien verpflichtet, die Checklisten in Zusammenarbeit mit den Patienten laut abzufragen, so Tolle. Das beginne beim Abholen des Patienten im Zimmer oder Wartebereich. Vor dem OP-Saal werde erneut gefragt und schließlich würde im OP der Anästhesist einen Abschluss-Check vornehmen.

Abgefragt würden unter anderem Name des Patienten und geplanter Eingriff. Außerdem würde die Makierung der zu operierenden Körperteile kontrolliert. Die Patienten fühlen sich laut Tolle durch die Mehrfach-Befragung nicht irritiert. Ganz im Gegenteil, die Erfahrung der Klinikmitarbeiter habe gezeigt, dass sie sich dadurch eher sicherer fühlten.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wut und Ärger können Schlaganfälle begünstigen

Menschen, die sich häufig aufregen, sind gefährdeter für Schlaganfälle, zeigen Studien. Das gilt aber nicht für alle. Es spielt womöglich der Status eine Rolle, so eine Analyse. mehr »

Spahn will freiere Kassen-Wahl

Bundesgesundheitsminister Spahn schwebt mehr Wettbewerb zwischen den Krankenkassen vor. Offenbar will er den Umbruch des AOK-Systems forcieren. mehr »

Masern-Impfpflicht im Gespräch

Wird die Masern-Impfung bald Pflicht in Deutschland? Laut SPD befindet sich eine solche Vorlage in Abstimmung mit dem Gesundheitsminister. Die Grünen sind skeptisch. mehr »