Ärzte Zeitung, 07.11.2011

Screening aller Klinikpatienten gefordert

BERLIN (maw). Für das präventive Sreening möglichst aller Patienten bei der Krankenhausaufnahme plädiert der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) vor dem Hintergrund der durch Keime verstorbenen Bremer Frühchen.

"Die Nachrichten zeigen, dass wirksame Präventionsmaßnahmen in der Krankenhaushygiene unverzichtbar sind", kommentiert VDGH-Vorstandsvorsitzender Matthias Borst.

Flankierend fordert der VDGH auch die im Infektionsschutzgesetz vorgesehene Vergütung für entsprechende Untersuchungen beim niedergelassenen Arzt unverzüglich zu realisieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »