Ärzte Zeitung online, 20.07.2012

Patientin stirbt bei Klinikbrand

Großalarm im Südwesten: Um zwei Uhr nachts ist in einem Krankenhaus im badischen Ettenheim ein Feuer ausgebrochen. Dutzende Patienten mussten evakuiert werden - eine Patientin kam ums Leben.

Patientin stirbt bei Klinikbrand

Feuerwehr im Einsatz: In Ettenheim stand eine Klinik in Flammen.

© Patrick Seeger / dpa

ETTENHEIM (dpa). Beim Brand in einem Krankenhaus im badischen Ettenheim ist eine Patientin ums Leben gekommen.

Die 57 Jahre alte Frau starb am frühen Freitagmorgen in ihrem Krankenbett, teilte die Polizei mit. Dieses war aus ungeklärter Ursache plötzlich in Flammen gestanden.

Eine zweite Patientin, die ebenfalls in dem Zwei-Bett-Zimmer war, wachte durch den Rauch auf. Sie konnte sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Raum retten.

Sie erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste von Notärzten behandelt werden. Eine Krankenschwester der Station, in der das Feuer ausbrach, wurde ebenfalls verletzt.

Die Rettungskräfte brachten alle 67 Patienten und sieben Mitarbeiter des kommunalen Krankenhauses in Sicherheit.

Brandursache unklar

Die meisten von ihnen kamen in ein Notlager, das in der Nacht in Stadthalle Ettenheim eingerichtet wurde. Zehn Patienten der Intensivstation wurden in andere Krankenhäuser gebracht.

Der Brand war um kurz nach zwei Uhr morgens in einem Zimmer im Erdgeschoss des dreistöckigen Gebäudes ausgebrochen.

Dort fanden die Rettungskräfte nach den Löscharbeiten die Leiche. Zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Das Krankenhaus wurde geschlossen. Die ersten Stationen werden voraussichtlich wieder am Montag öffnen. Die 20 Betten umfassende Station, in der das Feuer ausbrach, müsse saniert werden, sagte Ortenaus Landrat Frank Scherer. Es wurde durch Feuer und Rauch völlig zerstört.

Das Feuer im Krankenhaus hatte einen Großalarm ausgelöst. Im Einsatz waren rund knapp 300 Helfer von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (12298)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Computervirus legt Klinik lahm

Das bayerische Klinikum Fürstenfeldbruck ist von einem Computervirus lahmgelegt worden. Es hatte sich daher auch von der Integrierten Leitstelle des Landkreises abgemeldet und nur dringende Notfälle aufgenommen. mehr »