Ärzte Zeitung online, 01.08.2012

Qualitätssiegel

Geriatrie in Hennigsdorf ausgezeichnet

HENNIGSDORF (maw). Die Fachabteilung für Geriatrie der Klinik Hennigsdorf ist mit dem "Qualitätssiegel Geriatrie" ausgezeichnet worden.

Die Prüfer des Zertifizierungsinstituts EQ ZERT hatten die Leistungen der Fachabteilung nach eigenen Angaben bereits 2009 mit dem Zertifikat anerkannt.

"Die Geriatrie in der Klinik Hennigsdorf ist stetig im Wachstum begriffen", erläutert die Prokuristin der Oberhavel Kliniken, zu denen die Klinik Hennigsdorf gehört, Dorothea Mantei.

"Aufgrund des demografischen Wandels und des damit zunehmenden Bedarfs in Oberhavel wird dieser Bereich in den nächsten Jahren weitere Zuwächse verzeichnen", prognostiziert sie.

Die Geriatrie in Hennigsdorf besteht seit 15 Jahren. In der 49 Betten zählenden Fachabteilung werden jährlich mehr als 1000 Patienten versorgt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »