Ärzte Zeitung, 07.09.2012

Dresden

Uniklinik erweitert Chirurgie

DRESDEN (tt). Das Dresdner Universitätsklinikum Carl Gustav Carus baut seine Poliklinik für Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie aus.

So wurden gerade zwei neue Professorenstellen ausgeschrieben, auch knapp ein Dutzend neuer Ärzte sollen eingestellt werden, erklärte Kliniksprecher Holger Ostermeyer auf Anfrage.

Die Personalaufstockung war schon länger geplant, nun geht sie einher mit einem Wechsel an der Spitze der Poliklinik: Anfang September trat Professor Jürgen Weitz als neuer Direktor an.

Der vom Heidelberger Universitätsklinikum kommende Chirurg löste Professor Hans-Detlev Saeger ab, der die Poliklinik die vergangenen 20 Jahre leitete und maßgeblich aufbaute.

Ein Teil der neuen Ärzte folgt Weitz aus Heidelberg. Wer die neuen Professoren sind, stehe noch nicht fest, so der Sprecher.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So hoch ist die Lebenserwartung in der Welt

Wer als Junge in Deutschland geboren wird, darf sich im Schnitt auf 78 Jahre freuen. Wie hoch ist die Lebenserwartung in anderen Ländern der Welt? Wir geben die Antwort. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum heutigen Welt-Diabetestag zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »