Ärzte Zeitung, 27.09.2012

Rendsburg

Größte Augenklinik im Norden eröffnet

RENDSBURG (di). Bis zu 20.000 augenärztliche Eingriffe in fünf OP-Sälen erlauben die Kapazitäten in der an einem anderen Standort neu eröffneten Augenklinik Rendsburg.

Die acht Millionen Euro teure Investition wurde von einer augenärztlichen Gemeinschaftspraxis in Rendsburg gestemmt, die mit fünf Partnern insgesamt 29 Ärzte und 120 weitere Beschäftigte angestellt hat. Die Gemeinschaftspraxis unterhält sechs Zweigpraxen in Schleswig-Holstein.

In der Augenklinik ist auch die Belegabteilung des örtlichen imland-Krankenhauses untergebracht. Sie ist nach eigenen Angaben die größte Augenklinik Norddeutschlands.

Die Fallzahlentwicklung der Klinik lässt erwarten, dass die Kapazitäten weitgehend ausgeschöpft werden können.

2011 lag die Fallzahl bei rund 12.000, in diesem Jahr werden rund 15.000 erwartet. Wegen der zunehmenden Alterung wird damit gerechnet, dass die Nachfrage nach augenchirurgischen Leistungen zunimmt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Die Malaria-Gefahr wächst

Weltweit steigen Erkrankungszahlen an Malaria seit zwei Jahren wieder. Es trifft nicht nur Kinder in Entwicklungsländern, sondern auch Reisende aus Deutschland. mehr »

Kein Frühstück = höheres Diabetes-Risiko

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko für Diabetes. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Gutachter schlagen neuen Pflege-TÜV vor

Weg mit den umstrittenen Pflegenoten, ist das Ziel eines neuen Pflege-TÜVs. Im Mittelpunkt soll nicht mehr die Dokumentation stehen, sondern die Ergebnisqualität stehen. mehr »