Ärzte Zeitung, 10.04.2013

Armbänder

Mehr Sicherheit für Patient und Personal

MEERBUSCH. Seine neuesten Lösungen zur Steigerung der Transparenz und Sicherheit im Gesundheitswesen stellt Zebra Technologies auf der conhIT vor. Dazu gehören der Armbanddrucker HC100 und die Z-Band UltraSoft Armbänder.

Der HC100 ermöglicht nach Unternehmensangaben die Einstellung von personalisierten Armbändern on-Demand bei Aufnahme der Patienten. Mit Hilfe von Barcodes transportierten sie wichtige Informationen zur Patienten-ID, zur jeweiligen Diagnose und korrekten Medikation.

Einen guten Tragekomfort böten die hautfreundlichen Z-Band UltraSoft Armbänder mit ihrer weichen, flexiblen Qualität. Sie sind laut Zebra Technologies auch gegen Wasser und Desinfektionsmittel beständig. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

15:57 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »