Ärzte Zeitung online, 27.08.2013

Investitionen geplant

RHM-Gruppe fasst Fuß in Bayern

DEIDESHEIM/BAD TÖLZ. Die Deidesheimer RHM Klinikgruppe hat nun rund ein Jahr nach Vertragsunterzeichnung die Buchberg-Klinik in Bad Tölz übernommen.

Wie RHM mitteilt, läuft der Betrieb der Fachklinik für Neurologie, Orthopädie und Innere Medizin mit 246 Betten ohne Unterbrechung weiter.

Der neue Eigentümer aus der Pfalz plant nach eigenen Angaben Investitionen und eine Erweiterung des Behandlungsportfolios.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Erwerb der Buchberg-Klinik erweitert die RHM Klinikgruppe nach eigenen Angaben ihr Portfolio um eine zweite Klinik im Fachgebiet Neurologie und schaffe sich erstmals auch einen Standort in Bayern im direkten Einzugsgebiet des Ballungsraums München. (maw)

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (12209)
Bayern (941)
Organisationen
RHM (5)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hausärzte und BZgA starten Aktion zur Organspende

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema Organspende geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. mehr »

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »