Ärzte Zeitung, 05.03.2014

CTMU

Charité akquiriert mit Erfolg klinische Studien

BERLIN.Die sogenannte Clinical Trial Management Unit (CTMU) der Berliner Uniklinik Charité zur Unterstützung industriegeförderter klinischer Studien blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück.

Pro Woche hat die CTMU zwei bis drei Studien an Charité Kliniken vermittelt, wie der wissenschaftliche Leiter der Einrichtung Professor Ulrich Kintscher der "Ärzte Zeitung" sagte.

"Der CTMU ist es 2013 gelungen, wichtige strategische Partnerschaften mit bedeutenden Contract Research Organisations (CRO) abzuschließen", so Kintscher.

CRO übernehmen die Organisation von Studien für Pharmafirmen. Im Rahmen der Partnerschaften ist vereinbart, dass sie der Charité CTMU alle Studien anbieten, mit deren Koordination sie beauftragt wurden.

Finanziell lässt sich der Erfolg der CTMU noch nicht beziffern, denn viele der akquirierten Studien laufen jetzt erst an. (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Alzheimer-Anzeichen schon 25 Jahre vor Ausbruch

Die Alzheimer-Demenz kündigt sich in einigen Formen offenbar lange vor Krankheitsbeginn an. Das bringt Zeit, um die Erkrankung zu verhindern - womöglich sogar zwei Jahrzehnte. mehr »

Konzept der E-Patientenakte steht

Die elektronische Patientenakte nimmt konkrete Formen an. Ärzte, Zahnärzte, Krankenkassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleibt vorerst außen vor. mehr »

Placebo ist nicht gleich Placebo

Ein Scheinmedikament zu verordnen, gilt manchen Ärzten als anrüchig - andere halten es für legitim. Bei vielen hängt es davon ab, woraus das spezielle Placebo besteht. mehr »