Ärzte Zeitung, 05.03.2014

CTMU

Charité akquiriert mit Erfolg klinische Studien

BERLIN.Die sogenannte Clinical Trial Management Unit (CTMU) der Berliner Uniklinik Charité zur Unterstützung industriegeförderter klinischer Studien blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück.

Pro Woche hat die CTMU zwei bis drei Studien an Charité Kliniken vermittelt, wie der wissenschaftliche Leiter der Einrichtung Professor Ulrich Kintscher der "Ärzte Zeitung" sagte.

"Der CTMU ist es 2013 gelungen, wichtige strategische Partnerschaften mit bedeutenden Contract Research Organisations (CRO) abzuschließen", so Kintscher.

CRO übernehmen die Organisation von Studien für Pharmafirmen. Im Rahmen der Partnerschaften ist vereinbart, dass sie der Charité CTMU alle Studien anbieten, mit deren Koordination sie beauftragt wurden.

Finanziell lässt sich der Erfolg der CTMU noch nicht beziffern, denn viele der akquirierten Studien laufen jetzt erst an. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Rätselhafter Demenz-Rückgang

Eine US-Studie deutet erneut auf eine fallende Demenz-Inzidenz, und zwar besonders in Geburtsjahrgängen ab 1925. Wisssenschaftliche Erklärungen für die Beobachtung fallen schwer. mehr »

Immuntherapie gewinnt an Stellenwert in der MS-Therapie

Die Therapieoptionen bei Multipler Sklerose (MS) haben sich erweitert. Neue Substanzen werden daher auch in die aktualisierten Leitlinien Einzug halten. mehr »

Polarisierung – Chance für das Parlament

Gesundheitspolitik in Zeiten der großen Koalition – das stand für die fehlende Konkurrenz der Ideen. Der Souverän hat die Polarisierung gewollt. Das ist eine Chance für die Demokratie. mehr »