Ärzte Zeitung, 08.07.2014

München

Isar Brustzentrum nimmt Betrieb auf

MÜNCHEN. Am 5. Juli ist in München am Isar Klinikum das Isar Brustzentrum eröffnet worden.

Das Zentrum bietet nach Klinikangaben das gesamte Spektrum von Diagnose- und Therapieformen für Brusterkrankungen an. Darüber hinaus profitierten Patienten von umfangreicher Nachsorge.

Ein besonderer Schwerpunkt des Brustzentrums werde auf der operativen Behandlung von gut- und bösartigen Brusterkrankungen einschließlich plastisch-rekonstruktiver Verfahren liegen.

"Wir konnten renommierte Fachärzte gewinnen, die international führend bei der Behandlung von Brusterkrankungen sind", erklärte Professor Wolfgang Eiermann, einer der beiden Leiter des Isar Brustzentrums. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ja zu Masern-Impfpflicht, Apotheken-Gesetz und MDK-Reform

12:22 Uhr Grünes Licht für die Impfpflicht gegen Masern, das Vor-Ort-Apotheken-Gesetz und die MDK-Reform: Das Bundeskabinett hat die drei Gesetze durchgewunken. mehr »

Warum Alzheimer mehr Frauen betrifft

Frauen erkranken häufiger an Alzheimer als Männer. Eine beim Alzheimer-Kongress in Los Angeles vorgestellte Studie liefert Hinweise, woran das liegen könnte. mehr »

Ertragskraft ist deutlich gestiegen

Allgemeinarztpraxen sind binnen zehn Jahren rentabler geworden – obwohl die Kosten gestiegen sind und der Privatanteil gesunken ist. mehr »