Ärzte Zeitung, 19.03.2015

Charité

Spitzenplatz im Index Frauen und Karriere

BERLIN. Die Universitätsklinik Charité in Berlin hat im Frauen-Karriere-Index des Bundesfamilienministeriums den vierten Platz belegt, hinter Hewlett Packard, Deutsche Telekom, Airbus sowie Randstad (beide auf Platz drei).

Der Index bewertet die Maßnahmen, die Unternehmen zur Förderung von Frauen in Führungspositionen ergreifen. Mit 81 von 100 möglichen Punkten verpasste die Charité in der Gesamtwertung knapp das Treppchen. In der Branchenwertung Gesundheit/Soziales/Bildung war sie allerdings Siegerin.

An der Erhebung hatten sich bundesweit 128 Firmen beteiligt. Die Befragung bezog sich auf das Geschäftsjahr 2013. (juk)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »