Ärzte Zeitung, 21.08.2015

Rheinland-Pfalz

Mainz nimmt Kliniken und MVZ ins Visier

MAINZ. In Rheinland-Pfalz wird der Schwerpunkt der Gewerbeaufsicht dieses Jahr in puncto Medizintechnik auf Krankenhäusern und Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) liegen. Über den Fokus der Marktüberwachungsbehörde informierte nun Landesgesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD).

Im Mittelpunkt der Überprüfungen stünden der Nachweis über den einwandfreien technischen Zustand, die durchgeführten sicherheitstechnischen Kontrollen sowie die ordnungsgemäße Führung der ebenfalls vorgeschriebenen Bestandsverzeichnisse und Gerätebücher. "Die präventiven Kontrollen der Technik sind eine wichtige Maßnahme", verdeutlicht Bätzing-Lichtenthäler. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »