Ärzte Zeitung, 22.04.2016

Asklepios

Geschäftsleitung ab Mai mit Doppelspitze

HAMBURG. In der Führungsetage des privaten Klinikbetreibers Asklepios steht ein Wechsel an: Der bisherige Vorsitzende der Konzerngeschäftsführung Ulrich Wandschneider wird zum 1. Mai in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln und soll dann auf Vorschlag von Firmengründer und Alleingesellschafter Bernard große Broermann zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt werden.

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Stephan Witteler legt sein Amt nieder. - Die operative Verantwortung für das Familienunternehmen teilen sich künftig Kai Hankeln, bisher Konzerngeschäftsführer Nord- und Ostdeutschland, und Thomas Wolfram, langjähriger Sprecher der Geschäftsführung des Teilkonzerns Hamburg. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

Erste Beschwerden gegen Facebook und Google

Unmittelbar nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Verein "Noyb" erste Anzeigen gegen Google und Facebook wegen "Zwangszustimmungen" auf den Weg gebracht. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »