Ärzte Zeitung, 30.05.2016

Uniklinik Eppendorf

Kinderklinik auf gutem Kurs

HAMBURG. Richtfest für die neue Universitäre Kinderklinik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE): Das fast 70 Millionen Euro teure Bauvorhaben liegt nach Angaben des UKE im Zeitplan und soll im Herbst 2017 eingeweiht werden. Es soll als Kompetenzzentrum und Anlaufpunkt für Familien aus ganz Deutschland dienen, auch bei seltenen Erkrankungen. Der Neubau wird Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen in die Lage versetzen, Tür an Tür zu arbeiten und damit die interdisziplinäre Kooperation zu verbessern. Es entstehen 148 Betten und die einzige onkologische Tagesklinik in der Metropolregion Hamburg. Die Baukosten werden wie berichtet zu einem Drittel aus Spenden finanziert - dafür sind insgesamt 23,5 Millionen Euro notwendig, die bislang noch nicht erreicht sind. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Jeder dritte Brustkrebs im MRT übersehen

MRT-Bilder helfen, Brustkrebs früh aufzuspüren – doch in vielen Fällen gelingt das nicht. Eine niederländische Studie ergab: Jedes dritte Karzinom ist im MRT übersehen worden. mehr »

Elektrostimulation macht Gelähmten Beine

Querschnittgelähmte können mit Krücken wieder gehen – dank einer individuell angepassten epiduralen Stimulation. Allerdings ist die Therapie nicht für jeden geeignet. mehr »

Orthopäde schwört auf Praxismarketing

Einfach nur Basisorthopädie anzubieten, ist nicht Dr. Jörg Thiemes Ding. Um auf seine Spezialitäten aufmerksam zu machen, setzt er auf ein umfassendes Praxismarketing. mehr »