Ärzte Zeitung, 05.07.2016

Erfolgsversprechend

Fundraising bringt Kliniken zusätzliche Mittel ein

BERLIN/MÜNCHEN. Fundraising ist für Krankenhäuser ein erfolgversprechendes Modell.

Bereits über 60 Prozent aller Kliniken in Deutschland mit mehr als 100 Betten haben laut einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Roland Berger bereits erfolgreich Spenden eingeworben.

Die Durchschnittseinnahmen liegen laut Berger bei knapp einer halben Million Euro pro Krankenhaus - Tendenz steigend. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »