Ärzte Zeitung online, 06.09.2016

NRW

Schön Klinik akquiriert Dominikus-Krankenhaus

DÜSSELDORF. Der private Krankenhausbetreiber Schön Klinik übernimmt die Vermögenswerte der Dominikus-Krankenhaus Düsseldorf-Heerdt GmbH (DKD). Entsprechende Verträge seien unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes zu Monatsbeginn in Kraft getreten, wie die Schön Klinik mitteilt.

Über Vertragsdetails sei Stillschweigen vereinbart worden. Zudem habe das zuständige Amtsgericht Düsseldorf das Insolvenzverfahren über das Vermögen der DKD eröffnet. Mit dem Deal sei der Standort als Krankenhaus und alle rund 410 Arbeitsplätze gesichert worden.

Die DKD hatte Anfang Mai 2016 einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt, der genehmigt worden war. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Dieses Training hält jung

Forscher haben in einer Studie Trainingsformen identifiziert, die die Zellalterung verlangsamen: Wer sein Leben verlängern will, sollte wohl eher aufs Laufband als in die Muckibude. mehr »

Mehr Ausgaben zur Gesundheitsförderung

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr 8,1 Millionen Menschen mit gesundheitsfördernden und präventiven Maßnahmen erreicht – so viele wie nie zuvor. Doch es gibt auch Lücken. mehr »

Zahl der Abtreibungen zurückgegangen

2018 wird es wohl weniger Schwangerschaftsabbrüche geben als im Jahr zuvor, so eine Statistik. mehr »