Ärzte Zeitung online, 05.09.2017

Sana Klinikum

Mehr Orthopädie in Offenbach

OFFENBACH. Das Sana Klinikum Offenbach erweitert sein Versorgungsangebot: Zum Oktober eröffnet dort die "Klinik für Wirbelsäulenorthopädie und Rekonstruktive Orthopädie". Als Chefarzt wechselt Professor Michael Rauschmann von der Frankfurter Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim ins benachbarte Offenbach.

Die neue orthopädische Abteilung, heißt es, biete Diagnostik und Therapie verschleißbedingter Wirbelsäulenerkrankungen, bei Fehlbildungen sowie bei Tumoren, Metastasen und bakteriellen oder rheumatischen Entzündungen der Wirbelsäule. Neben operativen Optionen sei auch eine konservative Therapie "bis hin zu Konzepten der multimodalen Schmerztherapie" möglich. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »