Ärzte Zeitung online, 05.09.2017
 

Sana Klinikum

Mehr Orthopädie in Offenbach

OFFENBACH. Das Sana Klinikum Offenbach erweitert sein Versorgungsangebot: Zum Oktober eröffnet dort die "Klinik für Wirbelsäulenorthopädie und Rekonstruktive Orthopädie". Als Chefarzt wechselt Professor Michael Rauschmann von der Frankfurter Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim ins benachbarte Offenbach.

Die neue orthopädische Abteilung, heißt es, biete Diagnostik und Therapie verschleißbedingter Wirbelsäulenerkrankungen, bei Fehlbildungen sowie bei Tumoren, Metastasen und bakteriellen oder rheumatischen Entzündungen der Wirbelsäule. Neben operativen Optionen sei auch eine konservative Therapie "bis hin zu Konzepten der multimodalen Schmerztherapie" möglich. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Jamaika – Paritätische Finanzierung ist vom Tisch

Ein neues Sondierungspapier zeigt: Die potenziellen Jamaika-Partner suchen nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner in der Gesundheitspolitik. mehr »