Ärzte Zeitung online, 12.10.2017

Sana

Pfleger lernen mehr über Demenz

OFFENBACH. Das Sana-Klinikum Offenbach unternimmt besondere Anstrengungen zur besseren pflegerischen Versorgung von Demenz-Patienten. Während bereits in allen Sana-Kliniken speziell geschulte "Demenz-Lotsen" unterwegs seien, will der Offenbacher Vollversorger noch einen drauf setzen: Seit September würden dort sämtliche Pflegekräfte in einer eintägigen Schulung für die besonderen Herausforderungen im Umgang mit Demenzpatienten sensibilisiert, heißt es. Diese Schulungen sollen jährlich wiederholt werden. Langfristig sei beabsichtigt, dass zusätzlich zu den Demenz-Lotsen "auf jeder Station zwei Demenzbeauftragte zur Verfügung stehen, die als Multiplikatoren ihr Wissen an ihre Kollegen weitergeben". (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

E-Rezept ante portas?

Bundesgesundheitsminister Spahn will der Telemedizin mittels E-Rezept auf die Sprünge helfen. Dazu ist Berichten zufolge eine entsprechende Gesetzesänderung geplant. mehr »