Ärzte Zeitung online, 04.12.2017

Stammzelltransplantation

Carreras weiht Klinik-Neubau in Jena ein

JENA. Im Beisein des spanischen Opernsängers ist vor Kurzem am Uniklinikum Jena (UKJ) die neue José Carreras-Stammzelltransplantationseinheit eingeweiht worden. Die Carreras-Stiftung habe für den Neubau eine Million Euro zugeschosssen. "Die neue gemeinsame Transplantationseinheit der Klinik für Innere Medizin II und der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bietet beste Voraussetzungen für die anspruchsvolle medizinische Rundum-Versorgung stammzelltransplantierter Patienten – Kinder wie Erwachsener", so Dr. Jens Maschmann, Medizinischer Vorstand des UKJ. An Thüringens einzigem Uniklinikum erhalten laut UKJ jedes Jahr etwa 120 Erwachsene und 15 Kinder eine Stammzelltransplantation. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »