Ärzte Zeitung online, 04.12.2017

Stammzelltransplantation

Carreras weiht Klinik-Neubau in Jena ein

JENA. Im Beisein des spanischen Opernsängers ist vor Kurzem am Uniklinikum Jena (UKJ) die neue José Carreras-Stammzelltransplantationseinheit eingeweiht worden. Die Carreras-Stiftung habe für den Neubau eine Million Euro zugeschosssen. "Die neue gemeinsame Transplantationseinheit der Klinik für Innere Medizin II und der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin bietet beste Voraussetzungen für die anspruchsvolle medizinische Rundum-Versorgung stammzelltransplantierter Patienten – Kinder wie Erwachsener", so Dr. Jens Maschmann, Medizinischer Vorstand des UKJ. An Thüringens einzigem Uniklinikum erhalten laut UKJ jedes Jahr etwa 120 Erwachsene und 15 Kinder eine Stammzelltransplantation. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »

Hippotherapie bei MS wirkt

MS mit Pferdetherapie behandeln: Das scheint zu funktionieren. Mit den Ergebnissen einer Studie wollen die Autoren die Diskussion über die Kostenübernahme der Hippotherapie beleben. mehr »