Ärzte Zeitung online, 22.06.2018

Stress

Sportpsychologe coacht Chirurgen für Op

MÜNCHEN. Um für kritische und stressige Situationen gerüstet zu sein, hat sich Professor Wolfgang Thasler, Chefchirurg am Münchner Rothkreuzklinikum, einen Coach ins Boot geholt. Der Sportpsychologe Dr. Tom Kossak, der unter anderem den Deutschen Skiverband betreut, soll den Op-Spezialisten über mehrere Wochen diverse Tipps und Tricks aus dem Sport für den Klinikalltag vermitteln.

"Durch mehr innere Visualisierung, Mindmapping, Konzentrationsübungen und Achtsamkeit werden wir noch besser operieren können", zeigt sich Thasler überzeugt. Insbesondere die jetzt einsteigende Chirurgen-Generation werde somit optimal auf problematische Situationen bei komplexen Eingriffen vorbereitet. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nicht immer geht's sofort zum Arzt

20- bis 50-jährige Patienten in Deutschland sind offenbar leidensfähig. Denn sie verschieben den Arztbesuch oft um Wochen oder Jahre, obwohl sie Beschwerden haben. mehr »

Bei Meniskusriss nicht vorschnell operieren

Ärzte sollten bei Meniskusrissen nicht gleich eine arthroskopische Operation einleiten. Oft kommen Betroffene auch mit Gymnastik und Physiotherapie zum Ziel. mehr »

Sinken die Konnektor-Preise?

Wie werden sich die Preise für den Anschluss an die Telematikinfrastruktur entwickeln, wenn dann vier Konnektoren auf dem Markt sind? Die Selbstverwaltung hofft auf sinkende Preise - doch ob das so kommt, ist fraglich. mehr »