Ärzte Zeitung online, 13.10.2018

Nordrhein-Westfalen

Helios forciert Kardio-Kompetenz

SIEGBURG. Die Helios-Kliniken bauen in NRW ein überregionales Exzellenzzentrum für Herzchirurgie auf. Es soll dazu dienen, die Expertise des Helios Klinikums Siegburg und des Helios Universitätsklinikums Wuppertal zu bündeln und den Wissenstransfer beider Häuser zu intensivieren.

Laut Unternehmen wird künftig an beiden Standorten das komplette operative Spektrum der Erwachsenenherzchirurgie angeboten, mit einem Schwerpunkt auf minimal-invasive Verfahren. Der Verbund soll sich auch um die Teilnahmen an Studien bewerben. "Wir wollen einen Raum für Forschung und die innovativsten Verfahren bieten", so Professor Farhad Bakhtiary, Chefarzt für Herz- und Thoraxchirurgie in Siegburg. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Anti-Alzheimer-Wirkstoff beschleunigt kognitiven Abbau

Beta-Sekretase-Hemmer stoppen die Entwicklung einer Demenz nicht – ganz im Gegenteil: Die Medikamente scheinen die kognitive Leistung sogar zu verschlechtern. mehr »

Kinderärzte für Impfpflicht bei Ärzten und Assistenzberufen

Eine Impfpflicht nur für Kinder? Das geht den Pädiatern nicht weit genug. Dem Deutschen Ethikrat aber stößt die Art der Debatte sauer auf. mehr »

Kammerpräsidentin fordert Masernimpfung für Ärzte

"Ohne Wenn und Aber": Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Dr. Martina Wenker, hat sich für eine "generelle Impfpflicht gegen Masern" ausgesprochen. mehr »