1.  Bundessozialgericht: Belegärzte dürfen nur nach Plan abrechnen

[15.12.2017] Der Krankenhausplan gibt den Spielraum für die belegärztliche Abrechnung vor.  mehr»

2.  Kommentar: Dilemma der Digitalisierung

[14.12.2017] Zehn Milliarden Euro in sechs Jahren nur für die Digitalisierung der Kliniken? Die Forderungen des Marburger Bundes zeigen ein großes Dilemma auf.  mehr»

3.  Umfrage des Marburger Bundes: Digitalisierung - Ärzte zwischen Hoffnung und Ernüchterung

[14.12.2017] Viele Ärzte im Krankenhaus verbinden mit der Digitalisierung die Hoffnung auf Arbeitserleichterungen. Zugleich beklagen sie mangelhafte Vorbereitung und Umsetzung, so eine Umfrage.  mehr»

4.  Krankenhausplanung: Laumann will Konsens der Krankenhausträger binnen sechs Monaten

[14.12.2017] NRW-Gesundheitsminister Laumann fordert mehr Tempo bei der Krankenhausplanung und kündigt bis Mitte 2018 eine Bestandserhebung durch externe Gutachter an.  mehr»

5.  Rheinland-Pfalz: 95 Millionen Euro für Ausbildung an Kliniken

[13.12.2017] Für die Ausbildung von Fachkräften an Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz stellen die gesetzlichen Krankenkassen 2018 über 95 Millionen Euro bereit. Das teilt die Landesvertretung der Ersatzkassen (vdek) mit.  mehr»

6.  Kongresssplitter: Instrumentalisieren Ämter das Entlassmanagement?

[12.12.2017] Die noch junge gesetzliche Verpflichtung der Krankenhäuser, Patienten ein Entlassmanagement anzubieten, treibt offenbar auch kuriose Blüten.  mehr»

7.  Cyberkriminalität: Patienten sehen Kliniken in der Pflicht bei Daten

[12.12.2017] Cyberattacken auf deutsche Gesundheitseinrichtungen alarmieren auch die Patienten. Sie fürchten um den Verlust ihrer Daten in Kliniken, wie eine Studie zeigt.  mehr»

8.  Rheinland-Pfalz: Alkoholmissbrauch ist zweithäufigste Ursache für Krankenhausbehandlungen

[12.12.2017] Alkoholmissbrauch und seine Folgen wie alkoholische Leberzirrhose oder Pankreatitis waren im Jahr 2016 der zweithäufigste Grund für einen stationären Krankenhausaufenthalt in Rheinland-Pfalz (17.056 Fälle, durchschnittliche Behandlungsdauer sieben Tage). Mit 73 Prozent waren überwiegend Männer  mehr»

9.  Spendierhosen an: Jeder Vierte würde Klinik-Obolus berappen

[12.12.2017] Viele kommunale Kliniken sind vom wirtschaftlichen Aus bedroht. Obwohl sie in der Bevölkerung keine hohe Priorität bei der Auswahl für einen medizinischen Eingriff genießen, würde ein Viertel der Deutschen eine Klinik in Schieflage finanziell unterstützen.  mehr»

10.  Big Data: Künstliche Intelligenz alleine beflügelt die Versorgung nicht

[12.12.2017] Big Data und Deep Learning sind zwei Voraussetzungen, um Künstliche Intelligenz sinnvoll in den medizinischen Versorgungsalltag zu integrieren. Dabei lauern jedoch etliche Fallstricke, wie eine Telemedizinkonferenz vor Augen führte.  mehr»