1.  Op-Mindestmengen: Qualität mit Konsequenz

[24.11.2017] Die Zahlen sind beeindruckend. Bei hoch komplexen onkologischen Operationen müssten in Deutschland rechnerisch jährlich knapp 600 Menschen weniger sterben.  mehr»

2.  Endoprothetik-Experte: "Mit schwierigen Op ist es wie beim Klavierspielen"

[24.11.2017] Übung macht den Meister, sagt Professor Dr. Andreas Halder, von den Sana-Kliniken Sommerfeld, sehr deutlich. Dennoch sei beim Thema Mindestmengen genau zu hinterfragen, wie hoch diese anzusetzen sind.  mehr»

3.  Gelenkersatz: Welche Klinik kann´s?

[24.11.2017] Wegen ihres lädierten Knies oder der kaputten Hüfte denken viele Patienten über ein Implantat nach. Doch welche Kliniken erzielen gute Ergebnisse beim Gelenkersatz?  mehr»

4.  Saarland: Mehrbedarf an Klinikbetten erwartet

[24.11.2017] Die saarländischen Krankenhäuser stehen vor einer Trendwende: Gutachter rechnen für den neuen Krankenhausplan im Mittel bis zum Jahr 2025 mit einem Mehrbedarf von rund 300 Betten.  mehr»

5.  Qualitätsmonitor: Kontra Gelegenheitschirurgie AOK fordert mehr Zentren

[24.11.2017] Operationsergebnisse in der Onkologie sind auch von der Fallzahl abhängig, legen aktuelle Studienergebnisse nahe. Die Lobby der Krankenhäuser ist skeptisch.  mehr»

6.  Ausbildung interprofessionell: Auf der MIA-Station zusammen lernen

[23.11.2017] An der Uniklinik Mannheim gibt es ein deutschlandweit einmaliges Programm: Medizinstudenten, Pflegeschüler und Physiotherapie-Azubis lernen auf einer internistischen Station, interprofessionell zu arbeiten.  mehr»

7.  Kommentar: Ethisch fragwürdige Talentjagd im Osten

[23.11.2017] Bei Diskussionen im Gesundheitswesen ist ein oft gehörtes Credo, dass die Gesundheitsversorgung kein Markt ist und die Patienten keine Kunden sind. Das ist richtig.  mehr»

8.  AOK-Chef Litsch: "Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

[23.11.2017] Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Operation im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in den Kliniken, in denen die Eingriffe häufiger vorgenommen werden.  mehr»

9.  Schleswig-Holstein: Klinikärzte prangern Überlastung in offenem Brief an

[23.11.2017] Ärzte der Sana Klinik Ostholstein beklagen sich in einem offenen Brief über Arbeitsbedingungen am Standort Oldenburg. Fehlendes Personal, Überlastung der Ärzte, Sorge um die Versorgungsqualität das ruft auch die Politik auf den Plan.  mehr»

10.  Personalmangel: Abgeordnete sehen Handlungsbedarf bei Pflege

[23.11.2017] Der Bundestag hat über zwei Anträge der Linken zur besseren Personalausstattung in der Alten- und Krankenpflege diskutiert. In einem Punkt sind sich parteiübergreifend alle einig: Es müssen schnell Lösungen her.  mehr»