91.  Zwölf Kliniken betroffen: Cyber-Angriffe auf hessische Krankenhäuser

[28.08.2018] Cyber-Angriffe durch Hacker und Schadsoftware sind auch in Hessen ein großes Thema für Krankenhäuser. Nach der Antwort auf eine Anfrage aus der SPD-Landtagsfraktion meldeten zwölf von 44 hessischen Krankenhäusern der Versorgungsplanung zwischen 2016 und 2018 zum Teil erfolgreiche Cyber-Angriffe.  mehr»

92.  Nordrhein-Westfalen: Mehr Ärzte arbeiten in Krankenhäusern

[28.08.2018] In den nordrhein-westfälischen Krankenhäusern haben im vergangenen Jahr mehr hauptamtliche Ärzte gearbeitet als im Jahr 2016.  mehr»

93.  Uniklinikum Bonn: Krebs-Info-Tag für Patienten

[28.08.2018] Am Samstag, den 8. September, findet der diesjährige CIO-Krebs-Informationstag für Patienten, Angehörige, Pflegefachkräfte und Interessierte statt. Zu der Veranstaltung laden das Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) am Universitätsklinikum Bonn, das Tumorzentrum Bonn und die Leukämie-Initiative  mehr»

94.  Fürsorgepflicht von Hausärzten / BGH: Patient muss auch nach Überweisung informiert werden

[27.08.2018] Ärzte haben laut Bundesgerichtshof eine "nachwirkende Schutz- und Fürsorgepflicht". Heißt: Wird ihnen durch Dritte ein kritischer Befund bekannt, müssen sie ihre Patienten darüber in Kenntnis setzen.  mehr»

95.  Klinikabrechnungen: Sondervereinbarungen "rechtlich kritisch"

[27.08.2018] Regierung beurteilt Sonderverträge für Abrechnungen zwischen Krankenkassen und Kliniken als problematisch.  mehr»

96.  Schleswig-Holstein: Uni-Kliniken erhalten 93,6 Millionen Euro im Norden

[27.08.2018] An den Unikliniken soll die Allgemeinmedizin gestärkt und Studierende früher erreicht werden.  mehr»

97.  NRW: Schlichtungsverfahren wegen Pflege-Streiks beginnt

[25.08.2018] Der Konflikt zwischen den Universitätskliniken Düsseldorf und Essen, dem Arbeitgeberverband des Landes Nordrhein-Westfalen und der Gewerkschaft Verdi bezüglich des andauernden Pflege-Streiks könnte bald zu einem Ende kommen.  mehr»

98.  Kommentar zu Personaluntergrenzen: Koch und Kellner

[24.08.2018] Jens Spahn pflegt ein rustikales Verhältnis zur gemeinsamen Selbstverwaltung. Sie soll zuvörderst dienen. Tut sie das nicht ausreichend, wird die Leine halt kürzer. So geschehen jetzt bei den PPU. Ein Knall mit Ansage.  mehr»

99.  Zwei Patienten pro Pflegekraft auf Intensivstation: Personaluntergrenzen Kliniken rebellieren

[24.08.2018] Jens Spahn macht Ernst mit Pflegeuntergrenzen. Sein Verordnungsentwurf geht ins Detail. Die Klinik-Lobby, die aus den Verhandlungen ausgestiegen war, gibt sich entsetzt.  mehr»

100.  Pflege-Untergrenzen: Spahn legt Personalgrenzen für Kliniken per Verordnung fest

[23.08.2018] Nach gescheiterten Verhandlungen zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen wird jetzt die Bundesregierung aktiv bei den Personaluntergrenzen. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) leitete am Donnerstag ein entsprechendes Verordnungsverfahren ein.  mehr»