61.  Open Access: Forschungsergebnisse der Charité bald gratis im Web

[26.10.2017] Künftig wird die Berliner Charité mehr Forschungsergebnisse kostenlos im Internet veröffentlichen.  mehr»

62.  Berlin: Neue Traumaklinik für Privatpatienten

[26.10.2017] Eine neue Klinik zur stationären Versorgung von Patienten mit Trauma, psychosomatischen und seelischen Erkrankungen ist im Oktober im Osten Berlins eröffnet worden.  mehr»

63.  Brandenburg : Landeskrankenhausgesellschaft mit Forderungen an den neuen Bundestag

[26.10.2017] Die Krankenhäuser in Brandenburg richten hohe Erwartungen an die Abgeordneten des neu gewählten Bundestags.  mehr»

64.  DKG: Reformbaustelle Fachkräftemangel und Notfallversorgung

[26.10.2017] Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) fordert eine nachhaltige Verbesserung der finanziellen und strukturellen Rahmenbedingungen für die Kliniken.  mehr»

65.  Positionspapier: Marburger Bund will in KVen mehr Macht für angestellte Ärzte

[25.10.2017] Beratender Fachausschuss das reicht aus Sicht des Marburger Bunds nicht: Angestellte Ärzte sollen eine separat zu wählende Vertretung im KV-System erhalten.  mehr»

66.  Fortbildung: TÜV-Experten geben Tipps zum Risikomanagement

[25.10.2017] Wie kann es gelingen, Risiken in der Arztpraxis zu minimieren? Mit welchen Mitteln lässt sich das bereits vorhandene Risikomanagement weiter verbessen? Antworten auf diese und andere Fragen soll eine Informationsveranstaltung des TÜV liefern.  mehr»

67.  Charité: Initiator von "Dunkelfeld" hoch geehrt

[25.10.2017] Professor Klaus Michael Beier hat ein wegweisendes Projekt gegen Missbrauch initiiert. Jetzt wurde er dafür geehrt.  mehr»

68.  Formularflut adé: Normenkontrollrat sieht Bürokratieabbau in der Spur

[25.10.2017] Die bürokratiearme Praxis liegt noch in weiter Ferne. Der Normenkontrollrat und die Verbände der Selbstverwaltung melden gleichwohl Erfolge im Kampf an der Formularfront.  mehr»

69.  Therapiesicherheit: Dem Chefarzt auch widersprechen können

[25.10.2017] Beschäftigte in Kliniken und Praxen sollten Unsicherheiten und Bedenken bei den Behandlungen offen ansprechen. Eine solche "Speak-up"-Kultur sei nötig, meinen die Experten des Aktionsbündnisses Patientensicherheit.  mehr»

70.  Arzthaftung : "Ärzte dürfen sich entschuldigen"

[25.10.2017] Wie offen sollten Ärzte mit Patienten reden, wenn ihnen ein Behandlungsfehler unterlaufen ist? Hardy Müller, Geschäftsführer des Aktionsbündnisses Patientensicherheit, rät Ärzten zu mehr Offenheit.  mehr»