Ärzte Zeitung online, 16.06.2014

Mega-Deal

Medtronic will Covidien kaufen

MINNEAPOLIS/DUBLIN. Der US-Medizintechnikspezialist Medtronic übernimmt seinen Wettbewerber Covidien für rund 42,9 Milliarden Dollar (rund 31,7 Milliarden Euro). Dies teilten beide Unternehmen in der Nacht zum Montag mit. Die Transaktion soll im vierten Quartal 2014 oder Anfang 2015 abgeschlossen sein.

Medtronic gilt als Spezialist in der Kardiologie, etwa beim Klappenersatz, Herzschrittmachern oder auch der neuen Ablationstherapie. Das in Irland ansässige Unternehmen Covidien ist unter anderem auf chirurgische Instrumente und Produkte für die Intensivmedizin spezialisiert. Am Markt ist Covidien mit etwa 32 Milliarden US-Dollar (rund 23 Milliarden Euro) bewertet. (dpa)

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (994)
Organisationen
Medtronic (134)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »