Ärzte Zeitung, 30.04.2015

BVMed

Kampagne "Körperstolz" gestartet

BERLIN. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) möchte mit seiner neuen Anzeigenkampagne "Körperstolz" im Rahmen der MedTech-Imagekampagne "Maßstab Mensch" in der Öffentlichkeit für mehr Verständnis für die Lebenssituation betroffener Patienten sorgen, die trotz chronischer Erkrankungen mitten im Leben stehen.

 Zudem soll die Kampagne Menschen für die Rolle von Medizinprodukten für ein selbstbestimmtes Leben sensibilisieren. Im Zentrum stehen laut BVMed vier Indikationen: Stoma, Inkontinenz, Künstliche Ernährung und Diabetes.

Das Motto lautet: "Jeder Mensch ist einzigartig. Einigen helfen wir, wie alle anderen zu leben." Die Kampagne startet im Mai am Berliner Flughafen Tegel. (maw)

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (1293)
Panorama (27125)
Organisationen
BVMed (379)
Krankheiten
Diabetes mellitus (9550)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »