Ärzte Zeitung, 10.11.2015

Medizintechnik

Ultraschall mit päpstlichem Segen

BURLINGTON / ROM. Großer Bahnhof für Medizintechnik im Vatikan: Nach einer Messe mit über 60.000 Teilnehmern übergab Jeffrey Sirek, General Manager des US-Medizintechnikanbieters Terason, Papst Franziskus persönlich ein portables Ultraschallsystem des Typs uSmart 3200T.

Das Sonografiegerät solle im Medizinzentrum des Vatikans eingesetzt werden, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Sirek habe den Heiligen Vater persönlich für die Produkteigenschaft sensibilisiert und erläutert, dass das Gerät unter anderem für die medizinische Notfallversorgung und -Diagnostik in der Intensivmedizin im klinischen Umfeld entwickelt worden sei. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Anti-Alzheimer-Wirkstoff beschleunigt kognitiven Abbau

Beta-Sekretase-Hemmer stoppen die Entwicklung einer Demenz nicht – ganz im Gegenteil: Die Medikamente scheinen die kognitive Leistung sogar zu verschlechtern. mehr »

Kinderärzte für Impfpflicht bei Ärzten und Assistenzberufen

Eine Impfpflicht nur für Kinder? Das geht den Pädiatern nicht weit genug. Dem Deutschen Ethikrat aber stößt die Art der Debatte sauer auf. mehr »

Kammerpräsidentin fordert Masernimpfung für Ärzte

"Ohne Wenn und Aber": Die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Dr. Martina Wenker, hat sich für eine "generelle Impfpflicht gegen Masern" ausgesprochen. mehr »