Ärzte Zeitung, 26.04.2016

Brustimplantate

Polytech 2015 mit großem Umsatzzuwachs

DIEBURG. Das Unternehmen Polytech Health & Aesthetics, nach eigenen Angaben einziger deutscher Hersteller von Weichteilimplantaten mit Fokus auf Brustimplantate aus Silikon, verzeichnet für das Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von rund 23 Millionen Euro.

Das entspreche einer Wachstumsrate von knapp 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt seien 140.000 Implantate gefertigt worden (2014: 100.000).

Im März dieses Jahres habe Polytech die Zulassung für den Vertrieb der deutschen Produkte in China erhalten. Seit 2008 würden alle Produkte ausschließlich am Unternehmensstandort im hessischen Dieburg produziert. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »