Ärzte Zeitung, 26.04.2016
 

Brustimplantate

Polytech 2015 mit großem Umsatzzuwachs

DIEBURG. Das Unternehmen Polytech Health & Aesthetics, nach eigenen Angaben einziger deutscher Hersteller von Weichteilimplantaten mit Fokus auf Brustimplantate aus Silikon, verzeichnet für das Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von rund 23 Millionen Euro.

Das entspreche einer Wachstumsrate von knapp 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt seien 140.000 Implantate gefertigt worden (2014: 100.000).

Im März dieses Jahres habe Polytech die Zulassung für den Vertrieb der deutschen Produkte in China erhalten. Seit 2008 würden alle Produkte ausschließlich am Unternehmensstandort im hessischen Dieburg produziert. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Jamaika-Sondierer opfern paritätische Finanzierung

Ein neues Sondierungspapier zeigt: Die potenziellen Jamaika-Partner suchen nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner in der Gesundheitspolitik. mehr »