Ärzte Zeitung, 24.10.2016
 

Ehrung

Tübinger Universitätspreis für Werner Siemens-Stiftung

TÜBINGEN. Die Universität Tübingen hat jetzt den Universitätspreis 2016 an die Werner Siemens-Stiftung verliehen.

Rektor Professor Bernd Engler überreichte die Auszeichnung im Rahmen des Dies Universitatis, wie es heißt, in Anerkennung ihres herausragenden Engagements "für Exzellenz und Innovation am Werner Siemens Imaging Center der Universität Tübingen".

Die Werner Siemens-Stiftung habe seit 2006 rund 12,3 Millionen Euro für eine Stiftungsprofessur, für Doktorandenkollegien sowie Infrastruktur und Neubau des Werner Siemens Imaging Centers (WSIC) bereitgestellt.

Zudem fließe eine Förderung in Höhe von 15,6 Millionen Euro in den kommenden Jahren in die Entwicklung neuer bildgebender Verfahren. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »