Ärzte Zeitung online, 09.11.2016

Messe

Medizindiagnostik treibt Bildverarbeitungsindustrie

STUTTGART.Intelligente Verkehrssysteme, Medizinische Diagnoseapparate und Operationstechnik sowie Sicherheit und Überwachung sind die Wachstumstreiber der Bildverarbeitungsindustrie. Darauf weist der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) anlässlich seiner derzeit in Stuttgart stattfindenden Leitmesse für industrielle Bildverarbeitung Vision hin.

Hierzulande wird die Branche in diesem Jahr einen neuen Rekordumsatz in Höhe von mindestens 2,2 Milliarden Euro erreichen. Die Bildverarbeitungsindustrie in Europa wird 2016 ein Umsatzplus von acht Prozent erzielen", erläuterte Dr. Olaf Munkelt, Vorsitzender des Vorstandes des VDMA-Bereiches Industrielle Bildverarbeitung. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wo es wie viele Krankenhäuser und Klinikbetten gibt

In Deutschland gab es zuletzt immer weniger Kliniken. Wir zeigen anhand von Karten auf, wie viele Krankenhäuser und Betten die einzelnen Stadt- und Landkreise aufweisen. mehr »

HIV-Infektionen gehen weltweit zurück

2018 haben sich weniger Menschen neu mit dem HI-Virus infiziert als dies im Jahr 2017 der Fall war. mehr »

KBV für Schließung von Kliniken

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung sieht sich durch die Bertelsmann-Krankenhausstudie bestätigt: „Ein krampfhaftes Festhalten am Status quo bringt niemanden weiter". mehr »