Ärzte Zeitung, 17.11.2016
 

Calprotectin-Nachweis

Testergebnis kommt via App

DÜSSELDORF. Ein Schnelltest für zu Hause, der das Ergebnis direkt an den Arzt weiterleitet? Genau das präsentierte der Testanbieter Preventis GmbH für ein erstes Indikationsgebiet auf der Medica 2016.

QuantOn Cal® kombiniert ein Testkit zur Feststellung einer chronisch entzündlichen Darmkrankheit mit einer Smartphone-App, der QuantOnCal®-App. Damit die Patienten aber nicht wild irgendwelche Tests durchführen, ohne deren Ergebnisse richtig interpretieren zu können, müssen sie sich für die App von ihrem Arzt freischalten lassen.

Dazu erhalten sie zwei Codes: einen Kompetenzzentrumcode und einen Patientencode. Die App führt den Patienten Schritt für Schritt durch das Verfahren. Liegt die Probe in der Testkassette, werden die Daten aus dem Schnelltest über die App mit dem Smartphone eingescannt.

Die App zeigt dem Patienten dann das Testergebnis an und sendet es direkt an den Arzt. Weitere Tests sollen folgen, erklärte eine Unternehmenssprecherin auf der Medica. (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »