Ärzte Zeitung online, 24.11.2016

Medizintechnik

Spezialkamera soll Hautkrebs schärfer zeigen

BAD BIRNBACH. Detailliertere und schärfere Bilder bei der Hautkrebs- und Haardiagnostik – das verspricht eine neue Spezialkamera Ärzten. Die stärkere Zoomoptik der medicam 1000 mit Autofokus ermöglicht optische Vergrößerungen bis zu 140-fach bei stufenlosem Zoom erklärt der Hersteller FotoFinder.

Das Unternehmen aus Bayern wirbt unter anderem mit dem großeren Chip, der in der Kamera verbaut sei. Er liefere einen Blick in solche Strukturen, die sonst nur mit weitaus aufwendigeren Verfahren visualisiert werden könnten.

Zu haben ist die Kamera laut Hersteller je nach Ausstattung für um die 5000 Euro. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »